Schiedsrichter gegen den VfL Bochum

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Schiedsrichter

27.Jähriger aus Niederbühl pfeift das Montagsspiel

Daniel Schlager, aus dem beschaulichen Niederbühl, wird den 3.Spieltag der 2.Bundesliga beenden.

Daniel wer?

Da die Bundesliga nun auch startet, müssen die 2.Liga Vereine sich wieder an etwas unbekanntere Schiedsrichter gewöhnen.

Daniel Schlager zum Beispiel durfte erst in der letzten Saison sein 2.Ligadebüt geben und leitete bis hier hin 8 Partien.

Insgesamt war er bisher bei 36 Profipartien der entscheidende Mann, hierbei auch zwei Mal in einer DFB-Pokal Partie.

Innerhalb dieser noch jungen Saison durfte er bereits drei Mal pfeifen, in der 2.Liga ist es nun sein „Comeback“.

Die Arminia leitete Schlager bisher lediglich einmal, beim 1:1 bei den Dortmunder Amateuren (7.3.2015) machte er einen sehr ruhigen Eindruck und fiel nur durch 7 Gelbe Karten auf, davon drei für unsere Blauen.

Insgesamt versucht der Unparteiische erfrischend selten ein Spiel zu beeinflussen, so verteilte er in seinen 36 Profipartien nur eine „glatt“ rote Karte und zeigte lediglich dreimal auf den Punkt.

Bei Gelb-Roten Karten geht es ein wenig zügiger, diese sprach er bereits sieben Mal aus.

Beim Duell Arminia gegen Bochum wird er natürlich besonders gefordert sein, da die Partie von vielen Fans als eine Art Derby betrachtet wird.

Ob die Ansetzung eines noch so jungen Mannes dafür die richtige ist, wird sich zeigen.

Auch weil die Alm unter Flutlicht besonders leicht zu kochen beginnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.