Point Winning goals

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Torschützen

Matchwinner

Wichtiger und schwieriger als der sogenannte „Dosenöffner“ sind wohl nur die „Point Winning goals“.

Deine Mannschaft liegt zurück oder braucht unbedingt den Sieg.

In so welchen Momenten werden Matchwinner geboren.

Oft entscheiden Kleinigkeiten, während viele Spieler in solchen Situationen abtauchen, gibt es wiederum Spieler, die genau für so welche Situationen gemacht sind.

Wir schauen uns die Tore der Arminen mal genauer an und splitten sie auf.

Hierfür steht der Westfalenpokal „außer Wertung“ und wir schauen uns lediglich die 2.Bundesliga, den DFB-Pokal und die 3.Liga an.

Weiterhin zählen lediglich Tore für unsere Arminia, weswegen Neuzugänge wie Nils Quaschner (noch) nicht in dieser Statistik vorzufinden sind.

Gleichzeitig zählen hier wirklich nur Tore, welche das Ergebnis zugunsten der Arminia drehen.

Beispielsweise ein 1:0 Treffer, welcher nicht mehr ausgeglichen werden kann, oder eben ein 2:1 Siegtreffer, bzw. der Ausgleich zum 2:2.

Ein Treffer zum 2:0, nach welchem der Anschluss noch fällt, wird hier beispielsweise nicht berücksichtigt.

Wer ist der größte Matchwinner im Kader der Arminen und wie viele Punkte hat er der Arminia damit gesichert?

 

Stand: 07.08.2017

 

SpielerGewertete SpieleTore in diesen SpielenDavon "Point Winning"ProzentualDadurch PunkteDurchschnittspunkte pro "Point Winning goal"
Fabian Klos213911415,38%282
Christopher Nöthe478337,5%51,667
Christoph Hemlein10813323,07%93
Andreas Voglsammer468225%63
Andraz Sporar211100%33
David Ulm7713215,38%42
Manuel Prietl2811100%33
Tom Schütz19215320%72,33
Stephan Salger1503133,3%33
Brian Behrendt603133,3%11
Julian Börner9311436,36%82

 

Schon gesehen? Wer hat am häufigsten das 1:0 erzielt?

Dosenöffner

Ein Gedanke zu „Point Winning goals

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.