Gute Freunde kann niemand trennen!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Spieler

Das heutige Spiel wirkt ein bisschen so, als wenn man einen guten Freund das erste Mal nach der Schulzeit wieder zu sich nach Hause einlädt und sich den üblichen Fragen stellen muss.

Es k0mmen die Fragen zur Ehefrau, vielleicht auch zu Kindern und zum eigenen Haus.

Das erste Mal, nach 10 1/2 Jahren, laden wir den Hamburger SV zu einem Vergleich auf die Alm ein.

Und natürlich putzt man das eigene Haus besonders heraus, auch wenn dieses mittlerweile nicht mehr einem selber gehört, sondern nur noch per Miete genutzt wird.

Beim letzten Mal fanden sich 24.500 Zuschauer auf den Rängen ein, dies wollen wir nun natürlich überbieten.

Unsere Frau? Michael Frontzeck ist dies längst nicht mehr, doch auch Hamburg hatte nicht unbedingt Glück mit seinen Partnern, schließlich ist die damalige „Frau“ Martin Jol zwar erfolgsversprechend gewesen, den Ring hat sie trotzdem nicht angesteckt bekommen.

In dieser Hinsicht hatten beide Parteien ein ähnlich „wildes“ Leben, viele kleine Affären, wenig festes.

Der Hamburger SV hat sich, genau wie wir, vor kurzen erst von seiner Lebensgefährtin getrennt, natürlich mit der Absicht, es mit der neuen „Wolf“ nun wirklich ernsthaft probieren zu wollen.

Auch unsere Liaison mit Jeff Saibene war sehr wild, glich beinahe einer Seifenoper, Uwe Neuhaus gibt uns die benötigte Ruhe, wir fühlen uns wohl.

Zumindest sagen wir das natürlich zu unserem Schulfreund…

Beim letzten Treffen (30.08.2008) schienen wir zunächst zumindest in Sachen „Kinder“ die Nase vorne zu haben, unsere Kinder schrieben die besseren Noten und hatten insgesamt bessere Manieren.

Doch unsere Kinder fühlten sich, aufgrund der 2:0 Führung, zu schnell zu sicher.

In die Halbzeit ging es mit 2:1, am Ende hieß es 2:4.

David Jarolim, Ivica Olic und ein doppelter Bastian Reinhardt beendeten den Vergleich jäh, den zuvor Christopher Katongo und Artur Wichniarek eröffnet hatten.

Es war eine dieser Jahre, in denen einem klar wurde, mit diesem Kumpel kann man sich nicht vergleichen.

Er war stets feiern, sorgte für einige Empörung, erreichte aber gleich zwei Halbfinals und konnte als 5.bester des Jahrgangs abschließen, während wir sitzen blieben und uns auf einer tieferen Schulform beweisen mussten.

Seine Kinder hatten aber auch einen Marktwert von 134,50 Millionen €, während wir lediglich 30,85 Millionen wert waren…

Gerüchten zu Folgen soll dieser Vergleich nun ein fairer sein, während wir nur 11 Millionen verloren und bei 19,40 Millionen € stehen, mussten die HSV Kinder mehr als die Hälfte ihres Vermögens abgeben und werden nun auf 56,65 Millionen € taxiert.

Schlechtes Wirtschaften halt, eine Sache die wir dem HSV schon zu Schulzeiten angesehen haben, trotzdem haben wir uns stets mehr an sein Vorbild gehalten, als andersherum…

Zugegeben es ist etwas mühselig, von allen Schülern mit denen wir uns mehr als 30 Mal gemessen haben, haben wir nur gegen Bayern und Schalke eine schlechtere Bilanz.

Insgesamt gab es 37 Duelle auf dem Schulhof, von denen wir ganze 7 gewinnen konnten, 21 Mal mussten wir uns geschlagen geben.

Macht eine Sieg-Quote von 18,9%…

Immerhin konnten wir in den 37 Duellen 39 Tore erzielen, blöd nur, dass wir auch 69 Tore kassiert haben.

Besonders wenn der HSV seine besten Kinder dabei hatte, wurde es eng, Kevin Keegan (3 Tore), Anthony Yeboah (3 Tore) und Manfred Kaltz (5 Tore) ärgerten uns besonders gerne, Siegfried Reich konnte mit seinen 3 Toren gegen den HSV zumindest etwas die Fahne hochhalten.

Naja, trotzdem möchten wir den alten Kumpel wieder einladen, gut, die letzten 10 Treffen waren nicht so berauschend, doch am 16.10.2004 da hat sich der Besuch in Hamburg wirklich gelohnt (2:0 Sieg), Patrick Owomoyela und Delron Buckley sei Dank!

Klar, die Treffen in Bielefeld sind meistens etwas trister, keine Reeperbahn, keine Elbe, und bei den letzten 5 Treffen ging es genau um diese Angeberei.

Aber 2002, am 26.10., da haben wir dem HSV unseren Kumpel Diabang vorgestellt, dieser schoss 2 Tore, im Nachhinein stellt sich heraus, dass Momo nicht unser Kumpel war, aber dieser Moment war echt schön.

Warum laden wir Hamburg denn überhaupt noch ein?

Ich denke, es ist die ähnliche Gesinnung, das Verschwenden von Geld, das Verbrennen von Trainern, die selben Vereinsfarben und das Verwandtsein über verschiedene Ecken.

Und es ist viel passiert seitdem der große Bruder, wie wir ihn manchmal nennen, aus dem Norden zu Besuch kam.

Es gibt viel zu bereden…

Mittlerweile hat die Slowakei den Euro als Währung eingeführt...

Es gab eine Notwasserung auf dem Hudson River...

Barack Obama wurde der erste Afro-Amerikanische Präsident...

Die Schweine-Grippe hat ihr Unwesen getrieben...

Windows 7 ist erschienen...

Das Historische Archiv in Köln ist eingestürzt...

Die Dresdner Bank hat mit der Commerzbank fusioniert...

General Motors, das Versandhaus Quelle und Arcandor haben Insolvenz angemeldet...

Der Super-Bowl XLIII wurde ausgetragen...

Wolfsburg wurde mittlerweile erstmals Deutscher Meister und DFB-Pokal Sieger...

Mainz 05 hingegen ist mittlerweile Bundesligist...

Zlatan Ibrahimovic wechselte zu Barcelona...

Deutschland besiegte Brasilien mit 7:1 und wurde Weltmeister...

Uli Hoeneß ist neuer Bayern Präsident, saß zwischenzeitlich im Gefängnis und arbeitet nun wieder für die Roten...

Michael Schuhmacher hat sein Comeback bekannt gegeben...

 

Als wir das letzte Mal ein Heimspiel gegen den HSV gewonnen haben…

 

War Gerhard Schröder noch Bundeskanzler...

Der Irak-Krieg war lediglich eine Drohung...

Kroatien war noch kein Teil der EU...

Estland, Malta und Ungarn waren noch kein Teil der EU...

Geschäften hatten am Samstag nur bis 16 Uhr geöffnet...

Es gab noch keine Bahncard 50...

Vladimir und Vitali Klitschko haben noch nicht gegen Lennox Lewis und Corrie Sanders verloren...

Michael Schuhmacher hatte erst 5 Formel1-Siege...

Lok Leipzig hieß noch VfB Leipzig...

Jan Ullrich war noch Radfahrer und kurz davor Sportler des Jahres zu werden...

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.