Freundschaftsspiel vs. Norwich City [SdS Klos]

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Spielberichte

Spielerbewertungen DSC Arminia vs. Norwich City

Das eigentlich als Generalprobe angesetzte Testspiel des DSC gegen den Englischen Zweitligisten Norwich City ging mit 1:3 verloren.

Den Charakter einer Generalprobe verlor das Spiel in der 60.Minute, als Jeff Saibene gleich 7 Spieler austauschte.

Am 25.07 gibt es nun also das letzte Testspiel der Vorbereitung, gegen Aston Villa gibt es in Gütersloh die Feuerprobe vor dem Ligastart.

Es war die insgesamt 2.Testspielniederlage der Vorbereitung, erstmals kassierte man mehr als ein Gegentor.

Andreas Voglsammer war das einzige Arminia-Tor des Abends vergönnt, welches die 3 der

gelben „Kanarienvögel“ allerdings nicht ausgleichen konnte.

 

Insgesamt war es ein Spiel mit eher wenigen Torchancen, welches über weite Strecken

ausgeglichen gestaltet werden konnte.

Ein Individueller Fehler von Neukapitän Börner, ein Elfmeter, sowie eine glänzende

Einzelaktion von Nelson Oliveira besiegelten die Niederlage.

Bis auf Baboucarr Gaye (Nicht Berücksichtigt), Christopher Nöthe und Sören Brandy (Beide

Verletzt) standen erneut 22 Mann im Kader.

Stefan Ortega durfte als einziger Bielefeld Akteur die vollen 90 Minuten absolvieren, so

durften, bis auf Nikolai Rehnen, alle Spieler mindestens 10 Minuten mitwirken.

 

Bewertungen:

Stefan Ortega:

Hätte den Elfmeter wohl verhindern können, wenn er dem langen Ball mit etwas mehr Risiko entgegen gekommen wäre, als Fehler kann man es allerdings nicht bezeichnen.

Ansonsten bei allen 3 Gegentoren machtlos, allerdings auch nicht wirklich nennenswert geprüft.

Besonders heraus gestochen ist erneut die klasse Spieleröffnung, welche auch zum 1:1 führte.

 

Note: 3

 

 

Nils Teixeira:

Durfte eine halbe Stunde spielen und überzeugte auf ganzer Strecke.

Ließ er Defensiv eigentlich gar nichts zu, so absolvierte er gerade in der Offensive ein sehr starkes Spiel.

Technisch auf hohen Niveau steuerte er die ein oder andere Flanke bei und testete den Torhüter auch einmal selbst mit einem starken Distanzschuss.

Note: 1

 

Florian Dick:

Nicht ganz so auffällig, wie Teixeira, aber solide absolvierte Dick das Testspiel.

Suchte immer wieder seinen Vordermann Hemlein und konnte die ein oder andere Chance einleiten.

In seiner Rolle als Abwehrspieler allerdings nicht immer ganz sattelfest.

Note: 3

 

Brian Behrendt:

Kam in einer Phase des Umbruchs in die Partie und absolvierte diese weitestgehend unaufgeregt.

Suchte immer wieder den Abschluss (eventuell zu häufig) und leitete das Spiel in gewohnter Manier von hinten heraus.

Defensiv dann kaum noch gefordert.

Note: 3

 

Stephan Salger:

Agierte als eigentlicher Abwehrchef und nahm diese Rolle an, bügelte immer wieder Fehler seiner Nebenmänner aus und rettete das ein oder andere Mal in brenzliger Situation.

Im Spielaufbau allerdings häufig zu schludrig und unkonzentriert.

Kann Brian Behrendt sicherlich nicht 1:1 ersetzen, da er ein anderer Spielertyp ist, konnte aber trotzdem überzeugen.

Note: 2

 

Henri Weigelt:

Kam für die letzten 10 Minuten in die Partie und schien zu keinem Zeitpunkt auf der Höhe zu sein.

Wirkte teils deutlich zu aufgeregt und gewann nur selten einen Zweikampf.

Aufgrund der kurzen Zeit sparen wir uns allerdings eine Bewertung.

Note: o.B

 

Julian Börner:

Der Kapitän machte an sich ein typisches Spiel, gewann einige Zweikämpfe, spielte einige gute Bälle in die Spitze, doch diesmal verdribbelte er sich etwas zu häufig.

So auch vor dem 0:1, alleine deswegen natürlich kein optimales Spiel für den neu ernannten Captain.

In Halbzeit zwei dann relativ solide, solche Spieler hat jeder mal.

 

Bewertung: 4

 

Florian Hartherz:

Kein gutes Spiel des Linksverteidigers. Schaffte es weder in Halbzeit 1, noch in Halbzeit 2 seinen Vordermann entscheidend zu unterstützen.

Zudem mit einem ärgerlichen und unnötigen Foul zum Elfmeter.

Defensiv ansonsten relativ konstant.

Note: 4

 

Mert Cingöz:

Kam erst 10 Minuten vor Schluss herein.

Bewertung: o.B

 

Konstantin Kerschbaumer:

Konnte dem Spiel in der halben Stunde nicht mehr seinen Stempel aufdrücken, agierte aber als starker Ballverteiler.

Zudem zu erwähnen sind seine starken Standarts, insgesamt aber zu unauffällig.

 

Note: 3

 

Tom Schütz:

Klassisches Spiel unseres Zweikampf-Monster, ließ eigentlich keinen Zweikampf aus und schaffte so immer wieder starke Balleroberungen, durch welche Konter gesetzt werden konnten.

Nach vorne hin nicht allzu auffällig, aber seine Rolle als „Sechser“ hat er mal wieder mehr als kompetent ausgefüllt.

Note: 2

 

Manuel Prietl:

War wohl der Spieler des Spiels, überbrückte nicht selten das halbe Mittelfeld, um den Ball nach vorne zu treiben.

Hinzu kommt auch bei Prietl eine starke Mentalität, in Folge welcher er keinen Ball verloren gibt.

War in Halbzeit Eins eigentlich an jedem Spielzug beteiligt.

Note: 1

 

David Ulm:

Auch Ulm spielte nur 10 Minuten.

 

Note: o.B

 

Christoph Hemlein:

Die rechte Seite der Arminia war deutlich aktiver als die linke, so leitete er eine gute Chance für Staude ein und hatte einmal, nach Klos Vorlage, selber die Chance auf ein Tor.

Insgesamt gewohnt bemüht und spritzig, ab und an allerdings technisch nicht auf der Höhe.

Note: 2

Patrick Weihrauch:

Seine erste nennenswerte Aktion war wohl der katastrophale Rückpass auf Ortega, der mit einem Pfostenschuss von Norwich endete.

Ansonsten ganz gut mit Teixeira harmoniert aber auch zu unauffällig, mit einer solchen Leistung wird Hemlein wohl seine Vormachtstellung auf der rechten Seite behalten können.

Technisch sah man seine Beschlagenheit, litt aber auch insgesamt unter dem eher laschen Offensivspiel der Blauen.

Note: 3

 

Keanu Staude:

Es war nicht das Spiel des Youngstars.

Das Spiel an sich lief weitestgehend an ihm vorbei, während er sich dann auch noch leicht an der Schulter verletzte.

Die Linke Seite hatte deutlich zu wenig Aktionen, vorallem wenn man das Potenzial Staudes betrachtet.

Wenn er den Ball mal bekommen hatte, dann wusste er meistens auch was mit ihm anzufangen, allerdings war dies, auch wegen Hartherz, deutlich zu selten der Fall.

Note: 4

 

Leandro Putaro:

Riss das Spiel etwas mehr an sich, als Staude in Halbzeit 1, konnte aber auch nicht wirklich auf das Spiel einwirken.

Auch Putaro litt darunter, dass in Halbzeit 2 das gesamte Angriffsspiel nicht mehr allzu durchschlagskräftig war.

Note: 3

 

Andreas Voglsammer:

„Klos und Voglsammer können zusammen nicht spielen!“- Dieses Ammenmärchen scheint nun auch gestorben zu sein.

Beide Stürmer konnten von den Qualitäten des Nebenmannes profitieren und so war es auch kein Zufall, dass Klos das Tor von Voglsammer aufgelegt hat.

Insgesamt war Voglsammer wohl ein wenig unauffälliger, doch sein Tor gibt ihm Recht.

Der Treffer zudem einer der Kategorie „Technisch hochwertig“

Note: 2

 

Fabian Klos:

Unglaubliche Leistung der Nummer 9, agierte eigentlich mehr oder weniger als „Zehner“ und leitete immer wieder Angriffe durch starke Pässe ein.

Ließ sich zudem sehr häufig tief fallen, um den Ball in der eigenen Hälfte zu gewinnen, nur um diesen dann wieder schlau zu verteilen.

Das Tor bereitete Klos durch sein starkes Kopfballspiel stark vor, sonst eigentlich nur vor dem Tor ein wenig zu selten zu finden, was allerdings eventuell seiner „neuen“ Rolle geschuldet war.

 

Note: 2

 

Andraz Sporar:

Technisch gesehen scheint Sporar aufjedenfall der beste Armine im diesjährigen Kader zu sein, dies sieht man bei jeder Ballberührung.

Trotzdem offensiv ein wenig zu Blass und Ungefährlich.

Könnte mit diesen Qualitäten sicherlich glänzen, wenn er in einer intakten Mannschaft spielt und nicht im Zuge eines 7-Wechsel in die Mannschaft kommt.

 

Note: 3

 

Nils Quaschner:

Auch Quaschner hatte zu wenig Bindung zum Offensivspiel, zeigte allerdings auch, dass er einiges an Gefahr ausstrahlt, wenn er mal mit Tempo in die Spitze gehen darf.

Sicherlich fehlen auch hier noch die ein oder anderen Automatismen, man darf gespannt sein, wie der Stürmer aufspielt, wenn er seine volle Form erreicht hat.

Note: 3

Euer Spieler des Spiels: Fabian Klos!
This poll is closed! Poll activity:
Start date 02-07-2017 14:21:05
End date 07-26-2017 14:30:00
Poll Results:
Wer ist euer Spieler des Spiels?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.