Feiertage für Klos

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Fabian Klos

Die Feiertage des viel gescholtenen Fabian Klos reißen nicht ab.

In seiner wohl schwierigsten DSC Saison scheint Fabian Klos den Hebel auch in Sachen Toreschießen wieder umgelegt zu haben.

Nachdem er zwischenzeitlich ganze 12 Spiele in Folge leer ausging, erzielte der hochgewachsene Stürmer in den letzten vier Begegnungen gleich vier Treffer.

Der Doppelpack gegen Kaiserslautern war sein 21 Spiel für die Arminia mit mindestens zwei geschossenen Toren und bescherte ihm mehrere Rekorde.

So gehört ihm nun der alleinige Platz an der Sonne in der Ewigen Torjägerliste des DSC.

Allseits bekannt verdrängte der 30 Jährige jüngst die Arminia-Legende Ernst „Johnny“ Kuster und steht nun bei 113 Pflichtspieltoren für die Arminia.

Während Kuster seine Treffer allesamt in der Bundesliga (8 Tore) oder der Regionalliga, welche damals die 2.Liga darstellte, erzielte und lediglich 141 Spiele benötigte, kommt Fabian Klos auf 255 Begegnungen in Liga 2,3 respektive DFB- und Westfalenpokal.

Zwar erzielte der Gifhorner den Großteil seiner Tore in der 3.Liga, ganze 53 in drei Spielzeiten, kommt nun aber auch auf 41 Zweitligatreffer.

Was uns zur nächsten Bestmarke bringt.

 

Der nächste Rekord

 

Ab sofort darf sich Fabi auch als bester Zweitligatorschütze der Arminia bezeichnen und überflügelt den bisherigen Spitzenreiter Bruno Labbadia.

Der heutige Wolfsburg Trainer erzielte für den DSC insgesamt 39 Tore in 64 Begegnungen und legt damit eine starke Quote von 0,61 Toren pro Spiel auf’s Parkett.

In dieser Statistik kann sich Bruno allerdings auch nicht als „der Beste“ küren, denn niemand geringeres als Fritz Walter schlägt ihm eine Schippe.

21 Tore in 33 Begegnungen ergeben eine Quote von 0,64 Toren pro Spiel und können nur von einem überboten werden.

Natürlich von „König Artur“.

Der Polnische Stürmer traf durchschnittlich alle 122 Minuten, umgerechnet sind das 0,69 Tore pro Spiel, ein unglaublicher Wert…

Mit diesem kann „FK9“ nicht ganz mithalten, so trifft Klos durchschnittlich „nur“ in jeder dritten Begegnung, bestritt mit 125 Spielen allerdings auch doppelt so viele wie beispielsweise Labbadia.

 

Mann für die späten Treffer?

 

Klos Treffer in der Nachspielzeit hatte durchaus Deja-vue Charakter, so erzielte er vor knapp sechs Jahren gegen Saarbrücken quasi an selber Stelle den Siegtreffer, ebenfalls zum 3:2.

Als Klos’sche Spezialität kann man diese späten Treffer aber beileibe nicht bezeichnen, es ist eher das Gegenteil der Fall.

30 seiner Treffer erzielte der Stürmer in der letzten halben Stunde, davon 10 in der Schlussviertelstunde und vier in der Nachspielzeit.

Im ersten drittel einer Partie stach der Stürmer ganze 35 Mal zu, seine große Stärke bleibt aber der Zeitraum zwischen der 30.- und 60.Minute.

47 Treffer gelangen ihm in dieser Spanne, 25 davon in der Viertelstunde nach der Halbzeit.

 

Welche Marken bleiben übrig?

 

Worauf kann Klos die Rekordjagd nun richten?

Schließlich sprach Saibene jüngst, dass dies nicht die letzten Tore von Klos gewesen sein sollen.

Die 3.Liga dominierte Klos nach belieben, in der zweiten Liga überholte er jüngst Labbadia und auch Kuster war nicht groß genug.

Bleibt noch die Bundesliga und der DFB-Pokal.

Während es mit der Bundesliga knapp werden könnte, liegt die Spitze im DFB-Pokal nicht so weit entfernt.

Doch genau dieser DFB-Pokal bereitet dem Stürmer gewisse Probleme, so reichte es bisher für nur vier Tore in 15 Begegnungen.

Trotzdem liegt der Bestwert nur drei Tore entfernt.

Diesen führen momentan Artur Wichniarek und Silvio Meißner mit jeweils sechs Toren.

Während Wichniarek dafür 10 Begegnungen benötigte, schaffte der defensive Mittelfeldspieler Meißner diese in neun Spielen.

Klos erzielte seine vier Treffer allesamt in Runde 1 und hat dementsprechend im August die nächste Chance auf den nächsten Bestwert…

… vielleicht beginnt dort ja auch die nächste Jagd auf Artur Wichniarek, seit dem 15.12.2007 der alleinige Bundesligarekordschütze, 46 Treffer fehlen Klos aktuell.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.