Alle feiern die 9!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Spieler

Fabian Klos kann sich Mal wieder über ein Jubiläum freuen.

Im gestrigen Spiel gegen Regensburg absolvierte der Starstürmer sein 250 Profispiel und passend dazu, erzielte er sein 100 Profitor.

Alle Spiele und Tore konnte Fabian Klos im Trikot der Arminia feiern.

Unsere Nummer 9 wirkte gestern besonders frisch und motiviert, ob es an diesem Meilenstein lag, bezweifeln wir zwar, trotzdem passt es sicherlich zum feierlichen Anlass.

Sein Profidebüt feierte Klos, mit einem Kurzeinsatz, am 23.07.2011 gegen die zweite Mannschaft vom VfB Stuttgart.

Nachdem er von von 2007 bis 2009 für den MTV Gifhorn die Oberliga zerschoss, folgten zwei Regionalliga Jahre bei Wolfsburgs Amateuren.

Passend zum Werdegang, kletterte Fabian Klos die Karriereleiter weiter empor und schloss sich dem frischen 3.Ligisten Arminia Bielefeld an.

Auf sein erstes Profitor musste „FK9“ dann tatsächlich mehr als 3 Monate warten, am 21.10.2011 traf er aber schließlich gegen Unterhaching.

Deutlich mehr wusste Klos im Westfalenpokal zu überzeugen, 3 Tore gegen die TSV Rischenau, 2 Tore gegen Hövelhof, so lautete alleine seine Ausbeute in den ersten beiden Begegnungen.

Aufgrund des Freundschaftsspiel Charakter im Westfalenpokals werden diese Spiele oft nicht als Profibegegnung gewertet, dementsprechend müssen die 15 Tore von Klos auch anders gewertet werden.

Nun hat der Jahrhunderstürmer aber auch in reinen Profiwettbewerben die „Dreistelligkeit“ erreicht.

53 Tore in der 3.Liga, 4 Tore im DFB-Pokal und seit gestern 43 Tore in Liga 2.

Auch im Hinblick auf die Einsätze kann sich „Klose“ nun als vollwertiger Zweitligaspieler bezeichnen, immerhin 131 Begegnungen absolvierte er im Deutschen Unterhaus, 101 in der 3.Liga und weitere 16 im DFB-Pokal, die 250 wird komplettiert durch die beiden Relegationsspiele gegen Darmstadt.

 

Herzlichen Glückwunsch Fabian Klos, zu 250 Profieinsätzen und überragenden 100 Toren im Profigeschäft.

Darauf, dass noch viele folgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.